Neuigkeiten

Dates for introductory events

02.10.2021 -

Dates for the introductory events for the international study courses:

 

study course When? Where?
Data and Knowledge Engineering 7th October at 1 pm G29-307
Digital Engineering 7th October at 4 pm G29-307
Visual Computing 7th October at 1 pm G29-335 or via BigBlueButton (password: 633837)

 

All Dates of the introductory week

mehr ...

OVGU-Pass für Präsenzlehre

30.09.2021 -

(English version below)


Das kommende Wintersemester wird so weit wie möglich in Präsenz durchgeführt werden. Zur Teilnahme an Präsenzveranstaltungen wird der OVGU-Pass benötigt, der einen 3G-Nachweis (Impfung, Testung, Genesung) darstellt.

OVGU-Angehörige (Mitarbeiter/innen und Studierende) bekommen den Pass an zentralen Validierungsstationen auf dem Campus. Der OVGU-Pass ist auch an der FIN (Gebäude 29) in Raum 412 zu folgenden Zeiten erhältlich:

04.10.2021 bis 08.10.2021 - je 08.00 bis 18.00 Uhr
11.10.2021 bis 15.10.2021 - je 08.00 bis 18.00 Uhr
18.10.2021 bis 22.10.2021 - je 08.00 bis 18.00 Uhr
25.10.2021 bis 29.10.2021 - je 08.00 bis 18.00 Uhr

Weitere Informationen sind unter https://www.ovgu.de/ovgupass.html verfügbar.

---

The upcoming winter semester will take place in-person (as far as possible). To attend the lectures, it is mandatory to have an OVGU-Pass, which is a green pass indicating a proof of being vaccinated, recovered or negatively tested (according to the German 3G rule).

Members of the university (employees and students) can get the OVGU-Pass at central locations on campus. Additionally, the faculty of Computer Science offers this service in Room G29-412 in the following timeline:

From 04.10.2021 to 08.10.2021 - 8 am - 6 pm
From 11.10.2021 to 15.10.2021 - 8 am - 6 pm
From 18.10.2021 to 22.10.2021 - 8 am - 6 pm
From 25.10.2021 to 29.10.2021 - 8 am - 6 pm

More information is available here: https://www.ovgu.de/ovgupass.html

mehr ...

Forschungskooperation und Bildungsinitiative

26.09.2021 -

Google Cloud, Accenture und die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg haben einen europaweit einzigartigen Ansatz für die angewandte Forschung zur SAP-Cloud-Kopplung und für Schulungen durch die neu gegründete Cloud-Akademie gestartet. Diese Kooperation befähigt SAP-Kunden zur Nutzung der Leistungsfähigkeit von nachhaltigem Cloud-Computing und künstlicher Intelligenz.

Zum ganzen Artikel

mehr ...

Karl-Heinz-Hoehne-Preis für Florian Heinrich

22.09.2021 -

(english below)

Florian Heinrich erhielt den Karl-Heinz-Hoehne-Preis für seine Arbeiten auf dem Gebiet der medizinischen Augmented-Reality-Visualisierung. Es wurden zwei in der Zeitschrift "IEEE Transaction on Visualization and Computer Graphics" veröffentlichte Artikel gewürdigt. Die Kombination der Artikel ermöglicht eine evidenzbasierte Aussage darüber, welches AR-Darstellungs- und Visualisierungskonzept für navigierte Nadeleinstichaufgaben verwendet werden sollte.

 

Der Karl-Heinz-Hoehne-Preis zeichnet innovative Beiträge mit einem methodischen Schwerpunkt auf Computervisualistik und einem klaren Bezug zu medizinischen und/oder biologischen Forschungsthemen aus. Der Preis wird alle zwei Jahre von der Fachgruppe "Visual Computing in Biologie und Medizin" der Gesellschaft für Informatik vergeben und von der Brainlab AG, München, gestiftet.

 MedVis_BioVis_Workshop_Karl-Heinz-Höhne-Preis_Foto Michael Hitzek

The winners of the Karl-Heinz Höhne Award (front, from left): Laura Ann Garrison (2nd place), Florian Heinrich (1st place) and Antonios Somarakis (2nd place). The congratulators were (back, from left): Prof. Dr. Timo Ropinski (University of Ulm), Prof. Dr. Christoph Palm (OTH Regensburg) and Oliver Fleig (Brainlab AG). Photos: OTH Regensburg/Michael Hitzek.

------------------------------------------------

Florian Heinrich received the Karl Heinz Hoehne Award for his work in the field of medical augmented reality visualization. Two articles published in the journal "IEEE Transaction on Visualization and Computer Graphics" were considered. The combination of the articles allows for an evidence-based recommendation on which AR display and visualization concept to use for navigated needle insertion tasks.

 

The Karl-Heinz Hoehne Award recognizes innovative contributions with a methodological focus on computational visualistics and a clear link to medical and/or biological research topics. The prize is awarded every two years by the "Visual Computing in Biology and Medicine" section of the Gesellschaft für Informatik and is sponsored by Brainlab AG, Munich.

MedVis_BioVis_Workshop_Karl-Heinz-Höhne-Preis_Foto Michael Hitzek

The winners of the Karl-Heinz Höhne Award (front, from left): Laura Ann Garrison (2nd place), Florian Heinrich (1st place) and Antonios Somarakis (2nd place). The congratulators were (back, from left): Prof. Dr. Timo Ropinski (University of Ulm), Prof. Dr. Christoph Palm (OTH Regensburg) and Oliver Fleig (Brainlab AG). Photos: OTH Regensburg/Michael Hitzek.

mehr ...

Zweiter KOMPASS-Wettbewerb ist gestartet

22.09.2021 -

Die Arbeitsgruppe Multimedia and Security ruft zum zweiten Mal zum Wettbewerb auf:
https://link.ovgu.de/kompasswettbewerb
KOMPASS - Digitalisierung aber sicher! Gestalte mit! - Ein Beitrag zur Sicherheit, Privatsphäre, Ethik und Souveränität mit Open Source und für alle frei!

Wettbewerb mit:
drei Preisen für Einrichtungen: a 3000 EURO und max. 20 KOMPASS-Mitmachworkshops drei Preisen für Privatpersonen (Einzeleinreichung oder Gruppeneinreichung): a 1000 Euro Wir freuen uns über Einreichungen (Werke), die zur Unterstützung und Förderung von Sicherheit, Privatsphäre, Ethik und Souveränität in der Digitalisierung dienen. Dies können zum Beispiel u.a.

  • Erfahrungsberichte über und Unterstützung für den Einsatz von Open Source,
  • Lehr- und Lernkonzepte unter Nutzung von Open Source,
  • Lehr- oder Informationsmaterialien für die Förderung der
  • Querschnittziele, wie z.B. Poster von Fragen und Antworten oder Spiele
  • zum Vermitteln und Erwerben von Kompetenzen
  • neue datensparsame Open Source Anwendungen zur Stärkung der Souveränität
  • Ansätze der spielerischen Vermittlung der Querschnittziele
  • sein. Ideen sei hier freien Lauf gegeben!

mehr ...

Digitaler Studienorientierungstag am 17. September

31.08.2021 -

Am 17. September 2021 veranstaltet die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg einen Digitalen Studienorientierungstag. Zwischen 15-20 Uhr finden dazu verschiedene Infosessions, unter anderem zu den Themen "Studieren ja, aber was?", "Studienfinanzierung" und "Wege ins Ausland", statt.

Weitere Informationen dazu und das vollständige Programm finden Sie auf dieser Webseite.

mehr ...

Antrittsvorlesung von Prof. Dr.-Ing. Benjamin Noack am 08. September um 13 Uhr

31.08.2021 -

Am 08. September 2021 um 13 Uhr hält der Informatiker Prof. Dr.-Ing. Benjamin Noack seine Antrittsvorlesung zum Thema:

"Mehr Sensoren, mehr Daten, mehr Multisensor-Datenfusion: Vernetzte Sensoren für vernetzte Mobilität und andere Anwendungen"

Innovationen im Bereich der autonomen Mobilität oder Industrie 4.0 sind ohne Sensoren nicht denkbar. Als Sinnesorgane der Maschinen erfassen Sensoren die zugrundeliegenden Größen und Prozesse. Dabei entsteht vor allem ein Mehrwert durch den Einsatz vieler unterschiedlicher, sich ergänzender Sensoren. Multisensor-Datenfusion bezeichnet das Zusammenführen und Aufbereiten der Daten mehrerer Sensoren, um neues oder präziseres Wissen über physikalische Größen, Ereignisse und Zusammenhänge zu erhalten. Intelligente, drahtlos kommunizierende und mobile Sensorsysteme eröffnen immer mehr Möglichkeiten der Datengewinnung und -verarbeitung, stellen die Multisensor-Datenfusion jedoch auch vor neue Herausforderungen. Tauschen beispielsweise mobile Systeme ihre Sensordaten aus, müssen Reihenfolge und Mehrfachnutzung von Sensordaten berücksichtigt werden, um Fehler bei der Datenfusion zu vermeiden. Für Anwendungen aus dem Bereich der intelligenten Mobilität sind außerdem Ressourceneffizienz und Datenschutz wichtige Fragestellungen und Multisensor-Datenfusion kann auch hierzu wichtige Beiträge leisten.

Der Vortrag wird per Zoom und BigBlueButton übertragen. Zugangsdaten für den Vortrag erhalten Sie auf Anfrage per E-Mail an benjamin.noack@ovgu.de.

Zur Pressemitteilung der Berufung.

mehr ...

[1] | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 vor

Letzte Änderung: 02.10.2021 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: