Bilingualer Bachelor Informatik - BiBa

NEU ab Oktober 2024: BILINGUALER BACHELOR (BiBa) INFORMATIK der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

 

Der BiBa, only in Magdeburg!

Magdeburg bietet einmal wieder etwas grundlegend Neues, einen neuen Studiengang, der zum Beruf des Informatikers führt. Und das auf eine besondere Weise: Wir bilden für die Zweisprachigkeit aus - Deutsch und Englisch.

Die Nase vorn mit dem BiBa!

Wir sind davon überzeugt, dass die Informatik bei den großen Fragestellungen der Menschheit eine wesentliche, ja entscheidende Rolle spielen wird. So kennen beispielsweise Fragen des Klimawandels, der verantwortungsvollen Verwendung von Künstlicher Intelligenz (KI), und Cybersecurity keine Staats-, Gesellschafts- oder andere Grenzen, sondern werden letztendlich durch multinationale Teams beantwortet werden können, in loser, oder auch direkter, tagtäglicher Zusammenarbeit. Und dafür ist eine grundsolide Ausbildung in der Informatik die Voraussetzung.

Darüber hinaus hat derjenige beim Beruf die Nase vorn, der sich auf just diese Multinationalität systematisch vorbereitet hat. Und das bedeutet vor allem Mehrsprachigkeit und die dazugehörige kulturelle Erfahrung. Und genau diese Mehrsprachigkeit und kulturelle Erfahrung, die den besonderen Zugang zur Informatik bietet, wir nun in unserem neuen Bilingualem Bachelorstudiengang (BiBa) angeboten.

Wie funktioniert der BiBa?

Im BiBa gibt es zwei sog. Tracks (man kann auch „Spuren“ sagen). Wenn Ihr diese Seite lest und es bis hier geschafft habt, dann ist der deutsche Track wahrscheinlich für Euch. Hier setzen wir sehr gute – mitunter muttersprachliche – Fähigkeiten in der deutschen Sprache voraus. Ihr besucht zu Beginn Eure Informatiklehrveranstaltungen auf Deutsch, bekommt dazu ein „Top-Up“ in der englischen Sprache. Sobald Ihr sprachlich soweit seid, spätestens im dritten Studienjahr, könnt Ihr auch Veranstaltungen auf Englisch besuchen. Bis zum Ende des Studiums seid Ihr also absolut zweisprachige, für Euren Beruf und fürs Leben.

Und im Gegensatz zu einem englischsprachigen Bachelor – so etwas bietet die FIN nicht an – werdet Ihr an die englische Sprache herangeführt (und nicht ins kalte Wasser geworfen) und vernachlässigt die deutsche Sprache dabei nicht.

Zulassungsvoraussetzungen zum BiBa

Der einfachste Weg ist das ganz normale deutsche Abitur, oder eine entsprechende fachgebondene Hochschulreife. Natürlich gibt es noch weitere Wege, eine sogenannte HZB (Hochschulzugangsberechtigung) zu erwerben. Das kann zum Beispiel für internationale Bewerber der Besuch eines Studienkollegs mit Feststellungsprüfung sein. Bitte nehmt mit uns Kontakt auf, wenn hier nach Alternativen gesucht wird (siehe Hotline in der rechten Spalte).

Formal müsst ihr noch Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch nachweisen, die aber mit vielen Abschlüssen automatisch gegeben sind. Falls ihr Englisch nicht bis zum Schulabschluss belegt habt, nehmt bitte Kontakt mit uns auf!

Genauere Infos zu Zulassungsbedingungen finden sich in der Studien- und Prüfugnsordnung.

Eignungsfeststellung

Da es sich um einen besondere Studiengang handelt, möchten wir gerne die richtigen Studierenden auswählen. daher gibt es ein Eignungsfeststellungsverfahren. Dazu müsst ihr 10 Punkte sammeln, indem ihr zusätzliche Nachweise einreicht für Eure besondere Eignung. Dazu gehören:

  • ein Motivationsschreiben in Deutsch oder Englisch
  • Nachweis besonderer Vorkenntnisse wie: Praktika, Berufstätigkeit, Zertifikate, Teilnahme an Wettbewerben, Empfehlungsschreiben einer Lehrkraft
  • Nachweis zusätzlicher Sprachkenntnisse: eine zusätzliche Fremdsprache, Englisch UND Deutsch auf C1 Niveau, Deutsch als Fremdsprache auf mindestens A1 Niveau

Genauere Infos, wofür es wie viele Punkte gibt, findet Ihr in unserer Eignungsfeststellungsordnung.

Der Englische Track

Neben dem o.g. deutschen Track wird auch ein englischer Track angeboten. Dieser ist gedacht für internationale Studierende, die sehr gute Englischkenntnisse haben, aber noch nicht ausreichend Deutsch können, um in dieser Sprache zu studieren. Sie erhalten in den ersten zwei Jahren Deutschunterricht, um – im Wesentlichen „from scratch“ – sich unsere Sprache anzueignen. Näheres zum englischen Track und den spezifischen Zulassungsvoraussetzungen findet sich auf unseren englischen Seiten (inf.ovgu.de/en/BiBa).

Integration deutscher und ausländischer Studierender im BiBa

Der „Top-Up“ Kurs in Englisch erstreckt sich über vier Semester und wird von den Teilnehmenden beider Tracks besucht. Somit lernen sich die beiden Tracks hier schon kennen und haben jede Woche gemeinsam Sprachunterricht. Wir werden auch diverse Veranstaltungen zusätzlich anbieten, bei denen die zwei Gruppen zusammen Aktivitäten unternehmen.

Spätestens im dritten Studienjahr können beide Gruppen beide Sprachen. Sie hören dann gemeinsam manche Veranstaltungen auf Englisch, andere auf Deutsch. Sie üben sich dann in ihrer Zweisprachigkeit – bis hin, dass Sie mitten im Satz can switch languages without further ado, and without even thinking about it!

Darf es zur Krönung der BiBa-Erfahrung noch ein Auslandsaufenthalt sein?

Schließlich bieten wir allen Studierenden die Möglichkeit, im 5. Semester einen Auslandsaufenthalt zum Beispiel an unserer Partneruniversität in Kanada zu absolvieren. Dabei wird die Beschäftigung mit der englischen Sprache noch einmal intensiviert und die Erfahrung vervollständigt, die zur Mitarbeit in den genannten multinationalen Teams führt.

Berufstätigkeit durch den BiBa

Die Inhalte bereiten Euch auf eine internationale Karriere vor – sei es im Bundesland Sachsen-Anhalt im Mittelstand, für größere international agierende Firmen, oder im Ausland. Und dies mit den Werkzeugen der Informatik, sei es zur Strukturierung großer Datenmengen, mit Visualisierungen, oder durch Software Engineering. Ihr seid als Informatiker:in vorbereitet. GO FOR IT!

Die Welt steht Euch als BiBas offen

Und wenn Ihr mit dem BiBa fertig seid, seid Ihr selber zu BiBas geworden. Ihr könnt auch einen Master oder sogar die Promotion anschließen, im In- oder Ausland. COMPUTING WITHOUT BORDERS, wichtiger denn je, und Ihr mittendrin!

Vom BiBa schon (fast) überzeugt?

Dann meldet Euch doch bitte bei unserer Hotline (siehe rechte Spalte), die tagsüber mehr oder weniger durchgehend besetzt ist. Lasst uns wissen, dass Ihr Euch für den BiBa interessiert. Und wir informieren Euch in regelmäßigen Abständen „What’s New and Exciting“ beim BiBa. Wir laden Euch sogar im Vorfeld des Studiums zu Veranstaltungen ein. Lernt das schöne Magdeburg als Studienort kennen. Wir wollen Euch kennenlernen und Eure Entwicklung begleiten – und Eure künftigen Kommiliton:innen sind auf Euch neugierig. Herzlich willkommen!

Bewerbungstermin:

  • zwischen Mitte April und Mitte Juli

Letzte Änderung: 09.04.2024 - Ansprechpartner: Webmaster