CHE Ranking 2021 der Masterstudiengänge für Informatik, Mathematik und Physik

30.11.2021 -  

Masterstudierende in Sachsen-Anhalt an der Universität Magdeburg sehr zufrieden

Gütersloh/Hamburg 29.November 2021: Ab sofort ist das CHE Ranking mit den aktuellen Urteilen der Masterstudierenden online. Neu untersucht wurden die Fächer Informatik und Mathematik sowie erstmals auch das Fach Physik. Studierendenurteile und Fakten geben zusammen einen Überblick über die Studienbedingungen im Master in diesen Fächern.

Ausgewählte Ergebnisse für Sachsen-Anhalt:

An der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg sind die Studierenden im Fach Informatik sehr zufrieden mit dem Masterstudium: Sie bewerten die Betreuung durch Lehrende und die Unterstützung im Studium sehr gut. Im Fach Mathematik wird von den Masterstudierenden die Studienorganisation sehr gut bewertet. Das Fach erreicht darüber hinaus in der Forschung mehrfach Spitzenplatzierungen: bei den Veröffentlichungen pro Wissenschaftler*in, den Forschungsgeldern pro Wissenschaftler*in sowie den Promotionen pro Professor*in.

Die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg erzielt im Fach Mathematik eine Spitzenplatzierung beim Kriterium „Promotionen pro Professor*in.

Eine Übersicht über sämtliche Spitzengruppenplatzierungen der Hochschulen in der Region finden Sie unter:
http://www.che.de/downloads/ranking2021/presse/che-ranking2021-master-sachsen-anhalt.pdf.

Im neuen Vergleich der Masterangebote werden je nach Fach bis zu elf Kriterien bewertet. Die Masterstudierenden beurteilen unter anderem die „Allgemeine Studiensituation“, das „Lehrangebot“ und die „Studienorganisation“. Das Urteil der Studierenden zum „Wissenschaftsbezug“ informiert darüber, inwieweit im Masterstudium die Gelegenheit besteht, wissenschaftliches Arbeiten zu vertiefen und mit wichtigen und innovativen Forschungsergebnissen in Berührung zu kommen.

Für die Fächer Mathematik und Informatik an Universitäten werden Fakten zu den Forschungsgeldern pro Wissenschaftler*in sowie den Veröffentlichungen pro Wissenschaftler*in und den Promotionen pro Professor*in erhoben. Sie geben einen Überblick über die Forschungsleistung inden Fachbereichen. An Fachhochschulen / HAW wird mit einem Faktenindikator dargestellt, wie intensiv der Kontakt zur Berufspraxis ausfällt. Die Ergebnisse bei den Fakten und Urteilen werden jeweils einer Spitzen-, Mittel-und Schlussgruppe zugeordnet.

Das Ranking der Masterstudiengänge ist ab sofort auf ZEIT ONLINE unter www.zeit.de/masterranking abrufbar.

Das Studierendenmagazin ZEIT CAMPUS veröffentlicht eine Auswahl der Ergebnisse. Die aktuelle Ausgabe 1/22 mit der Titelgeschichte „Jung, liberal und mächtig“ mit den Ranking-Ergebnissen für Informatik an Universitäten und Fachhochschulen / HAW ist ab dem 30. November 2021 im Handel erhältlich. In der darauffolgenden Ausgabe im Februar 2022 werden Ergebnisse für die Fächer Mathematik und Physik dargestellt. Weitere Informationen unter:
https://www.che.de/che-ranking-2021-der-masterstudiengaenge-fuer-informatik-mathematik-und-physik.

Letzte Änderung: 30.11.2021 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: