Laudatio zum DAAD-Preis 2021 für hervorragende Leistungen ausländischer Studierender

06.12.2021 -  

Der DAAD-Preis 2021 für besondere akademische Leistungen und herausragendes soziales Engagement geht auf Vorschlag der Fakultät für Informatik an Frau Shipra Dureja aus Indien.

Nach ihrem 4-jährigen Informatikstudium an der Chithara Universität in Punjab und einer 3-jährigen Berufstätigkeit als leitende Entwicklungsingenieurin betrat Frau Dureja neue Wege  und begann im April 2019 ein Studium im Masterstudiengang „Data and Knowledge Engineering“ an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg. Nach nur 5 Semestern Studiendauer, noch dazu unter den schwierigen Bedingungen der Corona-Pandemie, schloss sie ihr Studium mit einem sehr guten Durchschnitt von 1,5 am 07. September 2021 ab und gehört damit zu den besten und schnellsten Studierenden ihres Studiengangs.  

Bereits während ihres Masterstudiums betätigte sich Frau Dureja wissenschaftlich und so konnte sie bereits vor Anfertigung der Masterarbeit 2 wissenschaftliche Konferenzbeiträge erstellen. Als Mitglied eines Studierendenteams hat sie z. B. an der COLIEE Competion - einem Wettbewerb zur Datenextraktion aus Gesetzestexten -  teilgenommen und mit ihrem Team einen 1. Platz erzielt. Der vorausgegangene Artikel und der Wettbewerbsbeitrag wurden bei der Tagung und dem entsprechenden Wettbewerbsevent veröffentlicht.  Wissenschaftlich tätig war sie weiterhin für einige Monate am Institut für Automation und Kommunikation (IFAK e.V.).

Auch ehrenamtliches Engagement für ihre Kommilitonen war für Frau Dureja Herzenssache. So war sie aktives Mitglied im Academic Club der Fakultät für Informatik, der mit Veranstaltungen und Informationsmaterial internationalen Studierenden dabei hilft, sich auf einen erfolgreichen Studienabschluss und den Berufseinstieg vorzubereiten. Sie hat im Club zunächst das Management Team geleitet und war danach für ca. 1 Jahr Studentische Leiterin des Academic Clubs. In dieser Funktion war sie ein engagiertes Mitglied im Projektteam SI@FIN (Support Internationals@FIN) und wirkte aktiv darauf hin, den Academic Club im Projekt zu verankern und weitere Komponenten zur Unterstützung internationaler Masterstudierender zu entwickeln.

Frau Dureja ist eine sehr engagierte, wissbegierige und intelligente junge Frau, die auf Grund ihrer herausragenden studentischen Leistungen und ihres ehrenamtlichen Engagements ein wichtiges Vorbild für andere internationalen Studierenden darstellt und die wir mit großer Freude mit dem DAAD-Preis 2021 ehren möchten. Wir wünschen ihr für ihre berufliche Tätigkeit als Dateningenieurin bei Key2contract GmbH Berlin viel Erfolg und persönlich alles Gute.

DAAD-Preis 2021_Shipra Dureja

Letzte Änderung: 06.12.2021 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: