Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

 
 
 
 
 
 
 
 
DSC_0084
HS 307 03
IMG_5651
 
vorheriges Bild 1 von 3 nächstes Bild

Ingenieurinformatik

Ingenieurinformatik ist die Kunst durch Nutzung modernster Computertechnologie neue innovative Fortschritte in verschiedenen, technischen Disziplinen zu erreichen. Das Studium setzt demzufolge Schwerpunkte bei der Anwendung der Informatik in einer Ingenieurdisziplin wie Maschinenbau, Elektrotechnik oder Verfahrenstechnik (hier können Sie ein Vertiefung wählen). Neben technischen Grundlagen erlangen Studierende der Ingenieurinformatik auch fundiertes fachliches Wissen auf den Kerngebieten der Informatik. Dazu gehören beispielsweise Software-Engineering, Simulation, Modellierung, Algorithmen und Datenstrukturen, Mathematik, Sicherheit/Zuverlässigkeit und Spezifikationstechnik. Absolventen der Ingenieurinformatik arbeiten häufig mit Ingenieuren zusammen in der Automobil-, Flugzeug- oder Elektroindustrie.

Der Studiengang richtet sich weitestgehend nach den Empfehlungen der Gesellschaft für Informatik und des Fakultätentags Informatik für Informatik-Studiengänge mit einem speziellen Anwendungsbereich.

Vertiefungen

  • Elektrotechnik (IB-ET)
  • Maschinenbau/Konstruktion (IB-MK)
  • Maschinenbau/Logistik (IB-ML)
  • Maschinenbau/Produktion (IB-MP)
  • Verfahrenstechnik (IB-VT)

Akkreditierung

Dieser Studiengang wurde durch den Akkreditierungsrat, die ASIIN und EQANIE akkreditiert. (Akkreditierungsurkunden)


Auf einen Blick

Abschluss Bachelor of Science (B.Sc.)
Regelstudienzeit 7 Semester bzw. 210 Credits einschließlich Berufspraktikum
Studienbeginn Wintersemester
Zulassungsvoraussetzung     Hochschulzugangsberechtigung (z.B. Abitur)
Bewerbungsmodalitäten ohne Zulassungsbeschränkung
(Bewerbung an der Uni Magdeburg)
Zur Bewerbung
Bewerbungsfrist Sommersemester:
  • 15. März
  • 15. Januar (Internationale Studienbewerber)
Wintersemester:
  • 15. September
  • 15. Juli (Internationale Studienbewerber)
Letzte Änderung: 03.09.2016 - Ansprechpartner: Webmaster