Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

 
 
 
 
 
 
 
 

Neuigkeiten

Antrittsvorlesung von Professor David Hausheer

21.11.2017 - Am Mittwoch, den 06.12.2017 von 13:00-15:00 wird Professor David Hausheer unter dem Thema "Building a New Internet - Challenges and Opportunities" seine Antrittsvorlesung in G29-307 halten. 
mehr...

University Club erstmals an der FIN

19.11.2017 -
mehr...

Tran Tuan Nguyen erhält Best Poster Award

19.11.2017 - Der von Juniorprofessor Zug und Professor Kruse betreute Doktorand Tran Tuan Nguyen hat auf der IEEE International Conference on Multisensor Fusion and Integration for Intelligent Systems (MFI’17 in Korea) den Best Poster Award gewonnen.  Die Ergebnisse werden bereits bei VW für das autonome Fahren genutzt.
mehr...

Projekt „Zukunft FEMININ"

09.11.2017 -

Das Projekt „Zukunft FEMININ – Frauen Entdecken Mathematik, Informatik, Natur- und Ingenieurwissenschaft“ wurde um 14 Monate bis Ende 2018 verlängert. Auf der Fachtagung „Halbzeitevaluierung der Umsetzung frauenspezifischer ESF-Projekte innerhalb der EU-Strukturfondsperiode 2014 -2020“ am 23.10.2017 präsentierte B.A. Jana Haselhorst die Ergebnisse der ersten Projektphase.
mehr...


Auszeichnung mit dem Best Paper Award auf der 16ten GPCE

03.11.2017 -
mehr...

Kongressreise Förderung des DAAD für Kai Kientopf

01.11.2017 - M.Sc. Kai Kientopf, wiss. Mitarbeiter in der Arbeitsgruppe Communication and Networked Systems erhält eine Kongressreise Förderung des DAAD für die IEEE GLOBECOM 2017 in Singapur für die Präsentation seines Papers mit dem Titel „Analyze the 2-Hop-Neighborhood for Efficient Broadcasting in Wireless Multi Hop Networks“
mehr...

Workshop auf der Konferenz IEEE PIMRC 2017

13.10.2017 - Der Lehrstuhl von Prof. Güneş war maßgeblich beteiligt an der Organization und Durchführung des Workshops "Personalised Mobile Applications for Smart Cities and Smart Citizens" (PMA 2017) auf der Konferenz IEEE PIMRC 2017, 08-13 October, Montreal, QC, Canada
mehr...

Herr Prof. Dr. Rudolf Kruse hat den Fakultätspreis für besondere Leistungen erhalten

29.09.2017 - Herr Prof. Dr. Rudolf Kruse wurde am 29.09.2017 in den Ruhestand verabschiedet und mit dem Fakultätspreis für besondere Leistungen der Fakultät für Informatik für seine Verdienste beim Aufbau und der Entwicklung der Fakultät für Informatik sowie seinen immensen Beitrag  zur internationalen Sichtbarkeit der Fakultät im Rahmen seiner Forschungstätigkeit im Bereich der Computational Intelligence ausgezeichnet. 
mehr...

MuC-Forschungspreis

21.09.2017 - Benjamin Hatscher, Maria Luz und Christian Hansen aus der Arbeitsgruppe Computergestützte Chirurgie  wurden auf der Konferenz „Mensch und Computer“ in Regensburg mit dem MuC-Forschungspreis (best paper award) ausgezeichnet. Mit  mehr als 700 Teilnehmern ist die „Mensch und Computer“ eine der größten Konferenzen im Bereich Mensch-Computer Interaktion in Europa.
mehr...

Shiva Alemzadeh erhält Verleihung Honorable mention award

17.09.2017 - Shiva Alemzadeh vom Lehrstuhl für Visualisierung wurde auf dem VCBM Workshop in Bremen mit einem von zwei „Honorable mention awards“ ausgezeichnet. Ihre Arbeit „Visual Analytics of Missing Data in Epidemiological Cohort Study Data“ entstand in Kooperation mit der KMD Gruppe und Epidemiologen der Universität Greifswald. Verbunden damit ist die Einladung eine erweiterte Version des Artikels beim „Computer Graphics Forum“ einzureichen.

shiva2 shiva1
mehr...

Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Magdeburg eröffnet

14.09.2017 - Im August 2017 startete das Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum, dessen Leiter Herr Prof. Dr. Thomas Leich ist. Die FIN ist einer der 5 Partner 
des Netzwerkes, zu welchem außerdem noch gehören: das Fraunhofer-Institut Magdeburg, das Zentrum für Produkt-, Verfahrens- und Prozessinnovation Magdeburg, das Institut für Automation und Kommunikation (Ifak) Magdeburg sowie das Zentrum für Sozialforschung Halle.
mehr...

Magdeburger Regionalverkehrsverbund (Marego) kooperiert mit der FIN

14.09.2017 - Ein Digital-Engineering-Projekt macht auf sich aufmerksam: Der Magdeburger Regionalverkehrsverbund (Marego) kooperiert mit der FIN.
Es soll eine datenbankbasierte Software-Lösung im Bereich des Fahrgeldmanagements entwickelt werden.
mehr...

Studierende der FIN gewinnen Preise beim internationalen Wettbewerb für KI Methoden in Computerspielen

08.09.2017 - Die Studierende der Lehrveranstaltung “Computational Intelligence in Games” haben bei dem internationalen Wettbewerb für KI Methoden in Computerspielen im Rahmen der “IEEE Computational Intelligence in Games” Konferenz, die letzte Woche in New York stattgefunden hat, mehrere Preise bekommen.

Bei den beiden Wettbewerben für das PacMan-Spiel haben unsere Studierenden die folgenden Plätze gesichert:

- im Ghost-Team Track
Platz 1 (Max Frick) - 500 US Dollar
Platz 2 (Felix Prothmann, Till Isenhuth) - 300 US Dollar
Platz 5 (Nils Stach, Tim Tippelt)
Platz 6 (Stefan Schwarz und Thomas Seidelmann)

- im Pac-Man Track
Platz 4 (Tony Schwensfeier)
Platz 5 (Bastian Heinrich)
Platz 6 (Alexander Dockhorn)

Die Studenten wurden dabei von Professorin Sanaz Mostaghim und Alexander Dockhorn betreut.
mehr...

Die OvGU auf der GamesCom 2017

22.08.2017 - Vom 22.08.17 bis 26.08.17 findet die weltweit zweitgrößte Messe für Unterhaltungselektronik, die GamesCom, in Köln statt. Auch die OvGU, insbesondere die Fakultät für Informatik und der studentische Spieleentwickler-Verein Acagamics waren dort wieder mit einem Stand vertreten.
mehr...

robOTTO ist Vizeweltmeister!

30.07.2017 - Am Sonntag ist das Team der Otto-von-Guericke Universität bei der RoboCup Weltmeisterschaft in @Work Liga Vizeweltmeister geworden.  Mit diesem Erfolg steht das Team zum ersten Mal seit dem Ligenwechsel 2014 wieder auf dem Treppchen eines internationalen RoboCup Wettbewerbs.
Die Liga greift Szenarien der Industrie 4.0 auf, ein Roboter muss selbstständig Bauteile wie Schrauben, Muttern und Gehäuse innerhalb eines abstrakten Fertigungsbereiches transportieren. Dazu müssen die Teams Algorithmen entwickeln, die für die Navigation, das Greifen und das gezielte Ablegen der Objekte notwendig sind. Die Magdeburger haben dabei mit robusten Algorithmen für die autonome Pfadplanung, das Erkennen und die Lokalisation der Objekte sowie deren Handling überzeugt.
mehr...

Best Paper Award auf der VEHICULAR 2017

27.07.2017 - Den Best Paper Award erhielten M.Ingr. Saleem Raza, Erik Neuhaus und Mesut Güneş für ihren Beitrag “Emergency optimized low latency MAC protocol for VANETs based on VeMAC” auf der 6. International Conference on Advances in Vehicular Systems, Technologies and Applications, VEHICULAR 2017, Nice, France, July 23 - 27, 2017 
mehr...

Schatztaucher - Expeditionen an der Fakultät für Informatik

07.07.2017 - „Platsch!“ - der Sprung ins kühle, kalte Nass ist bei den aktuellen heißen Sommertagen immer eine schöne Alternative. Wer träumte nicht als Kind davon während des Badeurlaubs einen kleinen Schatz zu finden und voller Stolz seinen Eltern zu zeigen? Stets auf der Suche nach einem kleinen Glitzern oder Funkeln tauchte man damals freudig ab. Stundenlang auf der Suche nach kleinen Reichtümern. Somit ist es ein ideales Hobby für Studenten; einfach abtauchen und irgendwann mit viel Geld wieder kommen. Das wäre auch ein wahrer Segen für viele Eltern.
Also Schnorchel aufsetzen, ab ins kühle Nass springen und Schätze aus den Untiefen der ungezähmten Meer erbeuten für Ruhm und Reichtum!
mehr...

VDI Award 2017 für Gino Gulamhussene

27.06.2017 - Der STIMULATE Mitarbeiter Gino Gulamhussene erhielt den VDI Förderpreis für seine Forschung zur automatischen Berechnung der optischen "Blendmasken" für 3D-Projektionen. Die Forschung wurde im Unternehmen domeprojection.com, einem Forschungspartner der Fakultät für Informatik und des Forschungscampus STIMULATE durchgeführt. Die Auszeichnung wurde von Dr. Matthias Ihlow vom Verband Deutscher Ingenieure (VDI) in Magdeburg verliehen.
mehr...

Startups der FIN gewinnt IQ Innovationspreis Magdeburg 2017

23.06.2017 - Bea Menhorn und René Meye (Vesputi UG) haben es sich mit dem Projekt Netz:map zur Aufgabe gemacht, Papierkarten durch passende Angebote im Internet abzuschaffen. Sie erstellen von und mit Kunden interaktive Maps, um z.B. den öffentlichen Personennahverkehr, kurz ÖPNV, zu vereinfachen.

Die Netz:map ermöglicht es ÖPNV-Nutzern gebündelt, in einer webbasierten Anwendung, alle benötigten Informationen zu finden - egal ob Standorte der Kartenautomaten, Abfahrtszeiten oder Verspätungen und Ausfälle. Innerhalb weniger Sekunden können Verkehrsbetriebe so Umleitungen oder Störungen im Betriebsablauf an den Fahrgast herantragen. Netz:map kann in bestehende Websiten und Apps integriert werden und ist dank Responsive Design optimal auf Tablets und Smartphones darstellbar. Der serienreife Prototyp, der beim IQ Innovationspreis auch vorgestellt wurde, ist gemeinsam mit den Stadtwerken Halle entwickelt worden. 

Mehr Infos unter tugz.ovgu.de
mehr...

Prof. Dr. Rudolf Kruse erhält den IEEE Fuzzy Systems Pioneer Award 2018

23.06.2017 -          

Rudolf KruseMit dieser Auszeichnung werden seit dem Jahr 2000 bedeutende Beiträge zu frühen Konzepten und nachhaltigen Entwicklungen auf dem Gebiet der Fuzzy-Systeme gewürdigt. 


Der Preis beinhaltet eine Plakette der IEEE, das Preisgeld in Höhe von  2.500  US $ sowie die Übernahme der Reisekosten für den Preisträger mit Begleitung. Offiziell wird der Pioneer Award 2018 auf dem IEEE World Congress on Computational Intelligence,  8. – 13. Juli 2018,  in Rio de Janeiro, Brasilien, verliehen. Ausgezeichnet werden Prof. Kruses fundamentale Beiträge zum Thema „Lernverfahren für Fuzzy-Systeme in Theorie und Anwendungen“. 

                                             CIS_logo                     ieee_mb_blue_RGB

 
mehr...


ComSys organizes the PMA 2017 workshop in conjunction with IEEE PIMRC 2017

23.06.2017 - ComSys is involved in the organization of the "Personalised Mobile Applications for Smart Cities and Smart Citizens" (PMA 2017) workshop in conjunction with IEEE PIMRC 2017, 08-13 October, Montreal, QC, Canada. 

Homepage/CFP/Links:
mehr...

Neues HCI Projekt mit der University of Waterloo, Kanada

23.05.2017 - Diesen Monat startet ein neues Projekt mit der University of Waterloo, Ontario, Kanada. Computervisualisten an der Fakultät für Informatik und am Forschungscampus STIMULATE werden in den nächsten 2 Jahren zusammen mit Wissenschaftlern, Gamification Designern und Spielenutzerforschern des Games Institute der University of Waterloo an innovativen Ein- und Ausgabekonzepten (im Englischen: Human-Computer Interaction, HCI) für medizinische Geräte forschen. Das Projekt wurde von den Computervisualisten Prof. Dr. Lennart Nacke (University of Waterloo), Prof. Dr. Bernhard Preim (Otto-von-Guericke Universität Magdeburg) und Jun.-Prof. Dr. Christian Hansen (Otto-von-Guericke Universität Magdeburg) initiiert. Im Rahmen von Workshops und Forschungsaufenthalten soll der wissenschaftliche Austausch zwischen Studenten, Doktoranden und Professoren unterstützt werden. Das Projektvorhaben wird mit insgesamt 33.200 Euro aus Fördermitteln des International Research Program Grants (IRPG) der University of Waterloo sowie aus Mitteln der Europäischen Union finanziert.
mehr...

Ausgründung aus der FIN ist erfolgreich

23.05.2017 - Am 11. Mai 2017 besuchten Sachsen-Anhalts Bildungsminister Marco Tullner und der Landtagsabgeordnete Florian Philipp ein Start-up der Universität Magdeburg. Das 2013 von Studierenden gegründete Software- und Spielestudio Silver Seed Games stellte sich und seine Projekte sowie seinen Partner Serious Games Solutions vor. Den Fokus der Spieleentwicklung legt das junge Unternehmen aus Magdeburg auf den Bereich Bildung.
Mehr Infos finden Sie hier.
mehr...

CampusDay und Lange Nach der Wissenschaft

20.05.2017 - Am 20. Mai 2017 findet wieder der CampusDay statt, bei dem Studieninteressierte den Campus erkunden und sich u.a. über die Studienmöglichkeiten an der Faktultät für Informatik informieren können.


Wissenschaft zum Anfassen! Interessierte können im Anschluss an den CampusDay zur Langen Nacht der Wissenschaft die Forschung der Otto-von-Guericke-Universiät hautnah erleben.
mehr...

Spitzenbewertungen für Wirtschaftsinformatik beim CHE-Ranking

10.05.2017 - ranking_logo_cheDas Studienfach Wirtschaftsinformatik der Fakultät für Informatik der OvGU Magdeburg gehört zu den Besten Deutschlands. Das bescheinigen Spitzenplätze im soeben erschienen Hochschulranking des Centrums für Hochschulentwicklung CHE.
Für das Studienfach Wirtschaftsinformatik der Universität Magdeburg gab es Spitzenbewertungen in drei Kategorien: „wissenschaftliche Veröffentlichungen“, „Kontakt zur Berufspraxis“ und „Internationale Ausrichtung“.
Das CHE-Ranking ist das umfassendste und detaillierteste Studienranking im deutschsprachigen Raum. Jedes Jahr wird ein Drittel der Fächer neu bewertet. 2017 sind das BWL, Jura, Soziale Arbeit, VWL, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftsrecht und Wirtschaftswissenschaften. Mehr als 300 Universitäten und Fachhochschulen wurden dafür untersucht. Neben Fakten zu Studium, Lehre und Forschung umfasst das Ranking Urteile von Studierenden über die Studienbedingungen an ihrer Hochschule.
Die Ergebnisse des CHE-Hochschulrankings erscheinen heute, am 9. Mai 2017, im neuen ZEIT Studienführer 2017/18. Das vollständige Ranking ist darüber hinaus unter www.zeit.de/che-ranking abrufbar.

Mehr Infos hier.
mehr...

robOTTOs punkten bei den RoboCup German Open

10.05.2017 - Das robOTTO-Team der OVGU hat bei den diesjährigen RoboCup German Open in der @Work Liga sehr erfolgreich teilgenommen und mit einem soliden Gesamtkonzept einen beeindruckenden 3. Platz belegt. Offenbar hatte das Team, das Studenten der

- FIN (Philipp Busse, Lukas Hoyer, Jonathan Beckhaus, Alexandra Grube, Adrian Köring, Fabian Richardt, Nico Winkelsträter), der
- FEIT (Christina Grüll, Nils Harder, Johannes Kopton, Rodion Marynych, Gerhard Jörges, Hauke Petersen) und der
- FMB (Kai Rüssel, Lea Pusch)

unter Führung von Martin Seidel (AG ESS) und Christoph Steup (AG IS) vereint, bei der Hardware- und  Roboter im Wettkampf_RoboCup2017 Softwareentwicklung eine hervorragende Arbeit geleistet. Allein beim letzten der insgesamt 8 Wettbewerbsläufe konnte mit den errungenen 900 Punkte das Gesamtergebnis der letztjährigen Weltmeisterschaft erreicht werden. Voraussetzung dabei war die verbesserte Umgebungserfassung, eine sehr solide Pfadplanung für den Roboter, die weiter verfeinerte Objekterkennung und ein übergreifendes Weltmodell für die Datenhaltung.
Der große Erfolg wird insbesondere dadurch deutlich, dass das Team den aktuellen Weltmeister, die LUHbots aus Hannover, mit fast 1000 Punkten hinter sich ließ. Gleichzeitig zeigte sich aber auch, dass der rasante Entwicklungsfortschritt bei den insgesamt 7 teilnehmenden Teams kontinuierlich neue Anstrengungen erfordert.

Der Auftritt des Teams wecke zudem das Interesse von interessierte Studenten der OVGU, die sich nach den Möglichkeiten einer Mitarbeit erkundigten. Zudem war der robOTTO-Teambereich Anlaufstelle für schulische Exkursionsgruppen (Roboter-AG der Berufsbildenden Schule Stendal mit Franziska Labitzke) und Teilnehmern aus den Junior-Ligen, die immer den Austausch mit den Major Teams suchen. Daneben war erfreulich, dass Junior-Prof. Sebastian Zug, der in diesem Jahr die Ausrichtung der @work Liga übernahm, einstimmig als stellvertretender Sprecher für das Nationale RoboCup Komitee gewählt wurde.

Siegerehrung_RoboCup2017
mehr...


Eurographics Medical Price

02.05.2017 - Die Arbeit von Patrick Saalfeld, Computervisualist aus Magdeburg und seinen Kollegen vom Institut für Simulation und Graphik bzw. dem Institut für Neuroradiologie wurde mit dem 2. Preis der diesjährigen Ausschreibung des nach Dirk Bartz benannten Eurographics Medical Prize ausgewählt. In dem Beitrag wird beschrieben, wie anatomische Strukturen und Therapiemöglichkeiten dreidimensional skizziert und editiert werden können. Anwendungen sind vor allem die Patientenaufklärung und die Ausbildung, wobei zerebrale Aneurysmen als Hauptbeispiel benutzt werden. Die Arbeit ist im Forschungscampus STIMULATE entstanden und basiert auf einer engen Zusammenarbeit zwischen Informatikern und Neuroradiologen. Die Preisverleihung fand auf der Eurographics-Konferenz in Lyon Ende April statt.

Link: https://www.youtube.com/watch?v=807KtByrtB4
mehr...

Dissertation Award der Eurographics Association

02.05.2017 - Tobias Günther, ehemaliger Doktorand in der Gruppe von Prof. Theisel, jetzt PostDoc an der ETH Zürich, hat den Dissertation Award der Eurographics Association gewonnen. Damit wurde seine Dissertation alse eine der drei besten Dissertationen in Europa in Computergraphik und angrenzenden Gebieten im vergangenen Jahr ausgezeichnet. Der Preis wurde am 24.4.2017 auf der Eurographics-Konferenz in Lyon überreicht.

Tobias Günther
mehr...

Best Paper Award auf der BTW 2017

24.03.2017 - Der Best Paper Award der 17. Fachtagung Datenbanksysteme für Business, Technologie und Web (BTW) 2017 geht nach Magdeburg. Sebastian Dorok, Promovend bei Prof. Gunter Saake, hat in diesem Jahr den Award für die beste wissenschaftliche Arbeit mit dem Titel „Efficient Storage and Analysis of Genome Data in Databases“ erhalten. Die Arbeit ist eine Kooperation mit Bayer, TU Dortmund und TU Berlin entstanden und beschäftigt sich mit Genom-spezifischen Optimierungen, die die Erkennung von Single-Nucleotide Variations in einem Hauptspeicherdatenbanksystem erheblich beschleunigt.

Sebastian Dorok, Sebastian Breß, Jens Teubner, Horstfried Läpple, Gunter Saake, and Volker Markl.
Efficient Storage and Analysis of Genome Data in Databases.
17. Fachtagung Datenbanksysteme für Business, Technologie und Web (BTW), 2017.
mehr...

Uni Magdeburg auf weltgrößter Computermesse CeBIT

08.03.2017 - Vom 20. bis 24. März 2017 findet die weltweit größte Computermesse CeBIT statt. Auch die Otto-von Guericke-Universität ist dort mit verschiedenen Projekten und Exponaten vertreten. Von der Fakultät für Informatik werden Professorin Sanaz Mostaghim und Professor Andreas Nürnberger die CeBIT besuchen und dort ihre aktuellen Forschungsergebnisse ausstellen. Auch Uniabsolvent Daniel Anderson wird dort sein Gündungsprojekt präsentieren. Nähere Informationen zu den vorgestellten Projekten finden Sie hier.
mehr...

Wie verändert Digitalisierung den Lehrerberuf?

08.03.2017 - Am 8. März 2017 fand der 13. Magdeburger Lehrertag „Informatische Bildung an Schulen“ im Hörsaal der FIN statt. Dabei diskutierten fast 100 Pädagogen aus Sachsen-Anhalt mit Bildungsminister Marco Tullner vor welche Herausforderungen Lehrer und Lehrerinnen durch die fortschreitende Digitalisierung gestellt werden, aber auch welche Möglichkeiten sich in der Unterrichtsgestaltung eröffnen. Weitere Informationen finden Sie hier.
mehr...

oTToCAR Team nimmt erfolgreich am CaroloCup 2017 teil

17.02.2017 - Auf dem zehnten CaroloCup zeigte sich, dass die langfristige Strategie einer kompletten Neukonstruktion des Fahrzeuges und eines Redesigns der Softwarearchitektur für das oTToCAR-Team aufgegangen ist. So konnte trotz des gestiegenen Schwierigkeitsgrades die Zahl der erreichten Punkte mehr als verdoppelt werden, was letztendlich durch einen soliden 5. Platz unter den 9 angetretenen Teams im Basiswettbewerb unterstrichen wurde. Erstmalig war das Team dabei in allen Teildisziplinen (Einparken, Rundkurs, Rundkurs mit Hindernissen) angetreten. Möglich wurde dieser Erfolg durch das große Engagement der Studenten Christian Speich, Gero Licht, Mansour Abboud, Maximilian Borchardt, Christian Krebs, Moritz Bösenberg, und Alessandro Idili sowie die Betreuung durch Christoph Steup (Arbeitsgruppe IS) und Juniorprofessor Dr. Sebastian Zug (Arbeitsgruppe ESS) und die finanzielle Unterstützung der Fakultät für Informatik.

 
 Nunmehr richtet sich der Blick nach vorn, bereits zur Langen Nacht der Wissenschaft im Mai soll ein überarbeiteter Ausweichalgorithmus einsatzbereit sein. Zudem werden auch im kommenden Semester wieder spannende praktische Aufgaben als Software- und Teamprojekte vergeben. Interessenten dafür und potentielle neue Teammitglieder sind dazu herzlich eingeladen! Weitere Informationen finden sich auf der Webseite des Teams …ottocar.cs.ovgu.de


 
Kolonne Team-Foto


 
mehr...

Auf den Spuren krimineller Datenflüsse

16.02.2017 - Statt auf Bargeld aus dem Tresor wird heutzutage Jagd auf die Kontodaten verschiedenster Bankkunden gemacht. Wie genau die Täter dabei vorgehen, woher sie das technische Know-how und die nötige Hardware erhalten und wie man sich vor fremden Kontozugriffen schützen kann untersuchen Professorin Jana Dittman und Ronny Merkel an der Otto-von-Guericke-Universität. Mehr zu diesem Thema finden Sie hier.
mehr...

BBVA Foundation Frontiers of Knowledge Award 2016

30.01.2017 - Rudolf Kruse war erneut Mitglied der siebenköpfigen internationalen Jury des BBVA Foundation Frontiers of Knowledge Awards.

Gewinner des renommierten mit 400.000 Euro dotierten Awards in der Kategorie Information and Communication Technologies wurde der kanadische Informatiker Geoffrey Hinton für seine Arbeiten zum Thema Deep Learning with Neural Networks, siehe http://www.fbbva.es/TLFU/tlfu/ing/microsites/premios/fronteras/galardonados/2016/informacion.jsp
mehr...

Jahresauftaktveranstaltung 2017

20.01.2017 - Auf der diesjährigen Jahresauftaktveranstaltung begrüßte der Rektor, Prof. Strackeljan, die FIN‘ler und verwies auf wichtige Meilensteine im Jahre 2017. Anschließend hat der Dekan, Prof. Nürnberger, einen Rückblick auf das Jahr 2016 an der FIN mit vielen verschiedenen Ereignissen gehalten sowie eine kurze Ausschau in das Jahr 2017.


Der Forschungspreis der FIN 2016 wurde an Frau Dr. Sylvia Saalfeld und Herrn Dr. Dirk Lehmann für deren wissenschaftliche Gesamtleistung verliehen. An Lena Cibulski wurde der Forschungspreis der FIN 2016 für Studierende für ihre hervorragende Publikation vergeben. Außerdem vergab die Fachschaft der FIN Preise für den "Held der Lehre" im Sommersemester 2016.

Jahresauftaktveranstaltung_2017
mehr...


Seite als RSS abonnieren Seite als RSS abonnieren
Letzte Änderung: 09.07.2017 - Ansprechpartner: Webmaster