Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

 
 
 
 
 
 
 
 

1970er

Die 70er-Jahre des 20. Jahrhunderts

1978 

Erweiterung der gerätetechnischen Basis der 3. Rechnergeneration durch Installation und Inbetriebnahme eines Rechners vom Typ EDVA ES 1040 in einem eigens für ihn errichteten neuen Gebäude, eines ESER-Rechners aus Dresden und eines Hybridrechners ADT 3000 aus der CSSR

1977 Einrichtung eines postgradualen Studiums Informationsverarbeitung für Beschäftigte der Industrie und Wirtschaft auf dem Gebiet der Datenverarbeitung und Rechentechnik
1973

Berufung von Franz Stuchlik zum Professor für Rechentechnik und Datenverarbeitung

1971

Einstellung der Informatikausbildung in Magdeburg (wie auch an anderen Hochschulen der DDR), um eine Konzentration in Dresden zu erreichen, Weiterführung der EDV Grundlagenausbildung als Dienstleistung für andere Studiengänge

1971

Berufung von Peter Lorenz zum Dozenten für Rechentechnik und Datenverarbeitung an der TH Magdeburg.

Letzte Änderung: 03.09.2011 - Ansprechpartner: Webmaster