Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

 
 
 
 
 
 
 
 
background
 

Presse&Medien

 
 
 

Auf dieser Seite befinden sich die aktuellen Informationen der Fakultät für Informatik, Termine für die nächsten Kolloquien, sowie interne monatliche Informationen in Form Interner Mitteilungen (nur fakultätsintern einsehbar). Alte Pressemitteilungen können im Newsarchiv aufgerufen werden. Neuigkeiten als RSS abonieren

Auch finden sich hier Informationen zur Geschichte der Fakultät, die Jahresberichte sowie Broschüren, den Alternativen Studienführer und Logos für Hausarbeiten und ähnliches.

oTToCAR Team nimmt erfolgreich am CaroloCup 2017 teil

17.02.2017 - Auf dem zehnten CaroloCup zeigte sich, dass die langfristige Strategie einer kompletten Neukonstruktion des Fahrzeuges und eines Redesigns der Softwarearchitektur für das oTToCAR-Team aufgegangen ist. So konnte trotz des gestiegenen Schwierigkeitsgrades die Zahl der erreichten Punkte mehr als verdoppelt werden, was letztendlich durch einen soliden 5. Platz unter den 9 angetretenen Teams im Basiswettbewerb unterstrichen wurde. Erstmalig war das Team dabei in allen Teildisziplinen (Einparken, Rundkurs, Rundkurs mit Hindernissen) angetreten. Möglich wurde dieser Erfolg durch das große Engagement der Studenten Christian Speich, Gero Licht, Mansour Abboud, Maximilian Borchardt, Christian Krebs, Moritz Bösenberg, und Alessandro Idili sowie die Betreuung durch Christoph Steup (Arbeitsgruppe IS) und Juniorprofessor Dr. Sebastian Zug (Arbeitsgruppe ESS) und die finanzielle Unterstützung der Fakultät für Informatik.

 
 Nunmehr richtet sich der Blick nach vorn, bereits zur Langen Nacht der Wissenschaft im Mai soll ein überarbeiteter Ausweichalgorithmus einsatzbereit sein. Zudem werden auch im kommenden Semester wieder spannende praktische Aufgaben als Software- und Teamprojekte vergeben. Interessenten dafür und potentielle neue Teammitglieder sind dazu herzlich eingeladen! Weitere Informationen finden sich auf der Webseite des Teams …ottocar.cs.ovgu.de


 
Kolonne Team-Foto


 
mehr...

BBVA Foundation Frontiers of Knowledge Award 2016

30.01.2017 - Rudolf Kruse war erneut Mitglied der siebenköpfigen internationalen Jury des BBVA Foundation Frontiers of Knowledge Awards.

Gewinner des renommierten mit 400.000 Euro dotierten Awards in der Kategorie Information and Communication Technologies wurde der kanadische Informatiker Geoffrey Hinton für seine Arbeiten zum Thema Deep Learning with Neural Networks, siehe http://www.fbbva.es/TLFU/tlfu/ing/microsites/premios/fronteras/galardonados/2016/informacion.jsp
mehr...

Jahresauftaktveranstaltung 2017

20.01.2017 - Auf der diesjährigen Jahresauftaktveranstaltung begrüßte der Rektor, Prof. Strackeljan, die FIN‘ler und verwies auf wichtige Meilensteine im Jahre 2017. Anschließend hat der Dekan, Prof. Nürnberger, einen Rückblick auf das Jahr 2016 an der FIN mit vielen verschiedenen Ereignissen gehalten sowie eine kurze Ausschau in das Jahr 2017.


Der Forschungspreis der FIN 2016 wurde an Frau Dr. Sylvia Saalfeld und Herrn Dr. Dirk Lehmann für deren wissenschaftliche Gesamtleistung verliehen. An Lena Cibulski wurde der Forschungspreis der FIN 2016 für Studierende für ihre hervorragende Publikation vergeben. Außerdem vergab die Fachschaft der FIN Preise für den "Held der Lehre" im Sommersemester 2016.

Jahresauftaktveranstaltung_2017
mehr...

FIN´ler gewinnen beim Hugo-Junkers-Preis 2016

16.12.2016 - Beim diesjährigen Hugo-Junkers-Preis für Forschung und Innovation aus Sachsen-Anhalt haben zwei Forschergruppen der FIN Preise gewonnen.
mehr...

Hackathon mit Microsoft und DAK

11.12.2016 - In der Nacht vom 2. auf den 3. Dezember glühten im Hörsaal der Fakultät der Informatik noch bis spät in die Nacht die Tasten. Ein kleine Gruppe unserer Studenten stellt sich der Herausforderung in nur 18 Stunden ein Assistenzsystem für chronisch an COPD leidende Patienten zu entwickeln. COPD ist dabei der medizinische Fachbegriff für die in der Umgangssprache oft als Raucherlunge beschriebene Symptomatik. Technologisch stand der Weltkonzern mit neuester Hardware und kostenfreien Zugängen zu den Konzern-eigenen Cloud-Diensten Pate.

Am Ende der 18 Stunden waren zwar die Augen teilweise müde, aber alle Beteilgten waren stolz auf das geschaffene Assistenzsystem. "Es ist immer wieder verblüffend, wie schnell eine Gruppe begabter junger Menschen, ausgestattet mit der richtigen Technologie und Vorwissen, Lösungen für teils komplexe Probleme entwickeln und auch prototypisch umsetzen können", so Prof. Ortmeier. Auch die Industriepartner waren beeindruckt, so dass sich die DAK-Vertreter auch gleich zu einem weitern Besuch der OvGU und des Forschungscampus STIMULATE im Januar entschlossen haben.

20161203_112937_1480776680101_resized.jpg

 
mehr...

CV´ler gewinnen Milton van Dyke Poster Award

28.11.2016 - Magdeburger Computervisualisten haben den Milton van Dyke Poster Award der Gallery Fluid Motion gewonnen. Bei diesem Wettbewerb werden ästhetische und wissenschaftlich relevante Visualisierungen von Strömungsphänomen ausgezeichnet. Die Arbeit von Dr. Tobias Günther, Dr. Alexander Kuhn, Prof. Holger Theisel, sowie weiteren Kollegen des Zuse-Instituts Berlin und der ETH Zürich stellt eine neue Technik vor, athmosphärische Luftströmungen gleichzeitig in verschiedenen Skalen, also sowohl über der gesamten Erdoberfläche, als auch über Gebieten der Grösse Magdeburgs, gleichzeitig darzustellen, und so die Zusammenhänge von lokalen und globalen Phänomenen besser erkennen zu können. Der Preis wurde im November auf der Jahrestagung der “American Physical Society – Division of Fluid Dynamics” in Portland (USA) übergeben.
mehr...

Hermann-Appel-Preis geht an Dr. Andreas Meier

10.11.2016 - Am 3. November hat der Engineering-Partner IAV in der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften den Hermann-Appel-Preis verliehen. Der mit insgesamt 15.000 Euro dotierte Nachwuchspreis zeichnet herausragende Diplom-/Masterarbeiten und Dissertationen in den Fachgebieten „Fahrzeugentwicklung“, „Antriebsstrangentwicklung“ und „Zukünftige Mobilität“ aus.

Den Hermann-Appel-Preis im Fachgebiet Fahrzeugentwicklung erhielt u.a. unser ehemaliger Doktorand Dr. Andreas Meier für seine Dissertation „Verfahren zur vorkollisionären Prognose der zu erwartenden Unfallschwere von Fahrzeugfrontalkollisionen“. Betreut wurde die Arbeit von Prof. Dr. Rudolf Kruse.
mehr...

Alle News anzeigen

Seite als RSS abonnieren Seite als RSS abonnieren

 

Letzte Änderung: 02.12.2016 - Ansprechpartner: Webmaster